fbpx

Super schokoladige Rote-Beete-Muffins mit einem Hauch von Kokos

Super schokoladige Rote-Beete-Muffins mit einem Hauch von Kokos

Schokoladige Rote-Beete-Muffins: Unschlagbar saftig und unverschämt lecker. Und kein bisschen Rote Beete im Geschmack!

Diese Muffins haben mich echt umgehauen. Ich bin überhaupt kein Rote Beete Freund, da sie mir einfach zu erdig schmecken. Doch diese Muffins musste ich einfach ausprobieren. Also zog ich los und besorgte Rote Beete.

Als mein Mann die Rote Beete im Kühlschrank entdeckte, sagte er: „Schatz, du hast da einen Fehler gemacht! Da ist Rote Beete in unserem Kühlschrank.“ 🤣

Ja, das war pure Absicht 😁. Ich hatte großes mit ihnen vor.

Es sind wirklich mega saftige und super leckere Muffins dabei herausgekommen. Einen Teil habe ich nach dem auskühlen eingefroren. Und sie sind nach dem Auftauen noch genau so lecker wie vorher. Und wer noch eins drauf setzen will, kann sie noch in der 🤭 Mikrowelle kurz erwärmen.

Sie schmecken überhaupt nicht nach Roter Beete. Sondern richtig schön Schokolade mit einer feinen Kokosnote.

Ich kann sie sehr empfehlen. Demnächst werde ich weiteres Gebäck mit Gemüse ausprobieren, also bleibt gespannt.

Super schokoladige Rote-Beete-Muffins mit einem Hauch von Kokos_Pin

Super schokoladige Rote-Beete-Muffins mit einem Hauch von Kokos

Portionen

20 kleine Muffins

Vorbereitung

15 Minuten

Zubereitung

25 Minuten

Gesamtzeit

40 Minuten

Perfekt für

Frühstück, Snack

Das brauchst du:

Zutaten

Zutaten für den Teig

Zutaten für die Dekoration

Schritt-für-Schritt Anleitung

Schritt 1: Vorbereitung

Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 20 Silikon-Muffinförmchen* bereitstellen (oder eine andere Muffinform, die du zu Hause hast, diese dann noch bitte so vorbereiten wie du es für andre Muffinrezepte auch tust). Nimm die Zutaten und wiege oder messe die entsprechenden Mengen ab. Stelle alles griffbereit hin. Bereite deine Küchenmaschine oder deinen Mixer vor (um die Rote Beete zu pürieren).

Schritt 2: Trockene Zutaten mischen

Mehle, Kakaopulver und Backpulver 2-mal sieben und in eine Schüssel geben. Den Zucker untermischen.

Schritt 3: Nasse Zutaten mischen

Rote Beete in der Küchenmaschine pürieren und bei laufendem Motor die Eier einzeln dazu geben. Anschließend das Kokosöl dazugeben und noch einmal durchmixen.

Schritt 4: Zutaten zusammenfügen

Die trockene Zutatenmischung und die zerkleinerten Schokoladen-Stückchen unter die Rote-Beete-Masse heben. Den Teig gleichmäßig auf die Backförmchen verteilen.

Schritt 5: Backen

Den Teig gleichmäßig mit dem Eisportionierer* auf die Backförmchen verteilen. In den vorgeheizten Backofen schieben und ca. 25 bis 30 Minuten backen. Nach 25 Minuten mit einem Holzspießchen in 1-2 Muffins stechen und wieder herausziehen, wenn kein Teig daran haftet, sind sie fertig. Falls doch, Muffins noch ein paar Minuten weiter backen und danach die Holzstäbchen-Probe wiederholen. Die fertig gebackenen Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schritt 6: Dekorieren

Für die Dekoration wird die Schokolade zusammen mit den übrigen Zutaten in einem kleinen Topf bei mittlere bis niedriger Temperatur unter ständigem Rühren geschmolzen. Anschließend die Glasur auf den ausgekühlten Muffins verteilen und anschließend mit Kokosflocken garnieren.

Super schokoladige Rote-Beete-Muffins mit einem Hauch von Kokos3

Lust auf noch mehr Muffins? Wie wäre es mit meinen Frühstücksmuffins. Ebenso saftig und perfekt für einen gesunden Start in den Tag.

* Dieser Artikel enthält Affiliate Link. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision die zum Erhalt und Ausbau dieser Seite beiträgt. Vielen Dank, wenn du über diesen Link kaufst. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Starte noch heute mit deiner Meal Prep Planung!

Janine MealPreperia Hofmann

Janine MealPreperia Hofmann

Hallo, mein Name ist Janine. Ich bin Mama und leidenschaftliche Meal Preperin. Kochen macht mir großen Spaß, doch ich will nicht jeden Tag in der Küche versauern 😅.
Auf MealPreperia nehme ich euch mit und teile mit euch alles rund ums Vorbereiten und Vorkochen.

Buchtipps

Werbung*

Diese Beiträge könnten dich
auch interessieren …

Banane-Nuss-Granola

Banane-Nuss-Granola

Banane-Nuss-Granola Portionen 12 Portionen Vorbereitung 5 Minuten Zubereitung 20 Minuten Gesamtzeit 35 Minuten Perfekt für Frühstück, Snack Granola ist auch sowas richtig geniales zum Frühstück oder als Snack zwischendurch. Ich habe schon einige Granola Mischungen ausprobiert aber diese gehört bei meiner Familie zu den Favoriten. Viel braucht es dafür nicht und lässt sich in verschließbaren [...]

mehr lesen
Bananen-Schoko-Cookies

Bananen-Schoko-Cookies

Leckere Bananen-Schoko-Cookies Portionen ca. 20 Cookies Vorbereitung 10 Minuten Zubereitung 15-20 Minuten Gesamtzeit 30 Minuten Perfekt für Snack Ich liebe diese Cookies. Mal ehrlich Banane und Schoko sind einfach eine mega gute Kombination. Perfekt als Snack am Nachmittag oder für unterwegs. Auch Kinder lieben diese Cookies. Sie werden von der Konsistenz her eher fest. Nicht [...]

mehr lesen
Saftige Frühstücksmuffins mit Banane und Hafer

Saftige Frühstücksmuffins mit Banane und Hafer

Saftige Frühstücksmuffins mit Banane und Hafer Portionen 6 (=12 Muffins) Vorbereitung 10 Minuten Zubereitung 20 Minuten Gesamtzeit 30 Minuten Perfekt für Frühstück, Snack Ich finde, Frühstücksmuffins sind eine tolle Alternative zum schnöden Marmeladenbrot. Denn sie bestehen aus sehr leckeren und gesunden Zutaten. Zudem lassen sie sich sehr gut einfrieren und sind dann schnell zur Hand.  [...]

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − 1 =

Pin It on Pinterest

Share This