fbpx

Warum Glas-Behälter die Meal Prep Geheimwaffe sind!

Meal Prep Glas Behälter-Thumbnail

 

Glas-Behälter für mein Meal Prep anzuschaffen, gehört für mich zu einer der besten Entscheidungen der letzten Jahre. Ich habe sehr lange überlegt, ob ich mir Glas-Behälter zulegen soll oder doch weiter mein Sammelsurium an Plastikdosen behalte. Glasdosen kosten ja einiges mehr, als so ein Set Plastikboxen. Doch ich bereue diese Anschaffung bis heute nicht.

Mit diesem Artikel möchte ich dir helfen, schneller zu einer eigenen Entscheidung zu kommen. Klar, dieser Artikel ist Pro Glas und Contra Plastik. Aber du kannst dir meine Argumente einfach mal durchlesen und dann selbstverständlich selber entscheiden, ob du mir zustimmst oder nicht.

Ich sage dir,

  • warum die richtigen Behälter wichtig sind,
  • warum sich gerade Glas-Behälter so gut für Meal Prep eignen und
  • worauf du beim Kauf von Glas Behältern für Meal Prep achten solltest?

Zudem erfährst du, welche Behältergrößen, sich wann, wofür und für wie viele Portionen eignen.

 

Meal Prep Glas Behälter-Pin 1

Warum die richtigen Behälter wichtig sind?

Du nimmst dir die kostbare Zeit und bereitest ein paar Zutaten oder gleich ganze Mahlzeiten vor. Doch worin halten sich diese Leckereien jetzt am besten für ein paar Tage oder länger aufgehoben?

Klar, in erster Linie sind die Behälter dazu da, um dein Essen aufzubewahren. Sie sollten von guter Qualität sein, damit die Lebensmittel so frisch wie möglich bleiben.
Für mich hat die Auswahl des richtigen Behälters auch noch andere Beweggründe. Für mich sind die Behälter auch Geschirr, Dekoration und Arbeitserleichterung.

Warum sich Glas-Behälter so gut für Meal Prep eignen!

Glas Behälter sind frei von Chemikalien. Zwar sind die meisten Plastikbehälter heutzutage BPA-frei, aber man weiß nie, welche Chemikalie als nächstes entdeckt wird. Bei Glas brauchst du dir keine Sorgen machen, dass Bestandteile und Stoffe von der Dose in das Essen gelange. Zudem erwärmen diese Glasboxen Essen gleichmäßiger – Glas leitet die Wärme einfach besser. Sie halten das Essen frisch – es dringen keine Gerüche oder Aromen in dein Essen ein, wie es bei manchen Plastikbehältern der Fall sein kann.

Ein weiterer Punkt ist, dass sich Glas sich nicht verfärbt und keine Lebensmittelgerüche annimmt.

Da ich auch gerne direkt aus den Meal Prep Behältern esse, ist es mir wichtig, dass sie sich auch gut anfühlen und ich nicht das Gefühl habe, von billigem Plastikgeschirr zu essen. Glas Behälter erfüllen genau diesen Punkt und sehen dazu noch schön und hochwertig aus.

Sie sind überhaupt extrem vielseitig. Man kann sie als Auflaufform, Kuchenform, Brotform, Salatschüssel, zum Lagern, zum Erhitzen, zum Einfrieren und zum Erwärmen nutzen, weil sie große Temperatur-Unterschiede verkraften. Wahrscheinlich geht noch so einiges mehr, dass mir gerade nicht einfällt 😅.

Ein weitere großer Vorteil, wie ich finde ist, dass man sieht, was in den Behältern gelagert wird. Auf ein Etikett zur Beschriftung mit dem Abpackdatum sollte aber trotzdem nicht verzichtet werden.

Als wären das nicht schon viele tolle Vorteile, lassen sich Meal Prep Glas-Behälter auch supereinfach reinigen.

Worauf muss man bei Meal Prep Glas-Behältern achten?

Glas-Behälter ist nicht gleich Glas-Behälter, denn einige der verkauften Glas-Behälter sind nicht unbedingt Ofen-tauglich. Das heißt, dass bei diesen eine Glasmischung oder eine Herstellungsform verwendet wurde, die der Hitze im Ofen eventuell nicht Stand hält und springen kann. Was zu einer gefährlichen und riesigen Sauerei werden kann. Achte daher darauf, dass du Ofen-feste Formen auswählst, wenn du vorhast, sie auch im Ofen zu nutzen.

Dabei ist auch zu beachten, dass Glas-Behälter auf keinen Fall direkt aus dem Tiefkühlfach und den Ofen wandern sollten. Hier sorgen die Temperatur-Unterschiede eventuell dafür, das das Glas springt. Dies kann dir dann auch mit Ofen-festen Formen passieren. Nimm die Mahlzeit in deinem Glas Behälter daher lieber am Abend vorher aus dem Tiefkühlfach und lasse sie im Kühlschrank Auftauen oder mindesten Antauen bevor du sie in den Ofen gibst. Wenn du deine Mahlzeit gleich tiefgekühlt im Ofen backen willst, kannst du den Glas-Behälter auch umdrehen und unter warmes Wasser halten, bis sich der Inhalt aus dem Behälter löst. Nun legst du den Inhalt in eine andere Ofen-geeignete Form und kannst ihn bedenkenlos Aufbacken. 

Wenn du dir ein neues Set an Meal Prep Behältern zulegst, achte darauf, dass du dir ein paar für dich geeignete Größen heraussuchst und von diesen jeweils mehrere kaufst. So musst du nicht ständig nach dem einen Deckel zu dem einen Behälter suchen.

Was mir am Anfang auch wichtig war, als ich mir meine Behälter gekauft habe, war, dass ich meinen Platz so gut es geht ausnutzen möchte. Daher sind runde Behälter von vornherein für mich ausgeschieden. Sie lassen zu viel Luft im Tiefkühlschrank oder im Kühlschrank. Man hat ja eh so wenig Platz 😅. Ich habe nur rechteckige Behälter gewählt, damit möglichst jeder Ecke genutzt wird (Wortwitz! 🤣) und man schön viel unter bekommt.

Glasdosen

Welche Glas-Behälter Größe ist die Richtige?

Jetzt hast du schon einige Kriterien kennengelernt, die du beachten kannst, wenn du dir neue Meal Prep Behälter zulegst.

Doch welche Größen sind denn nun geeignet?
Bei dieser Frage habe ich mich am Anfang auch sehr schwergetan. Mit der Zeit habe ich meine Lieblingsgrößen gefunden. Daher zeige ich dir jetzt ein 8 Behälter-Größen, die ich auch habe und sage dir, was ich damit so mache.

0,18 Liter Glas-Behälter von Ikea

Diese kleinen praktischen Glas-Behälter sind perfekt für Reste, Snacks, Baby-Portionen und Dessert. Natürlich geht da noch viel mehr 😉.

IKEA 365+ Vorratsbehälter aus Glas, rechteckig 0,18 L*

0,5 Liter Glas-Behälter von Weck

Diese Weckgläser sind super, um eine Portion Suppe, Eintopf, Snacks, Overnight-Oats u.s.w. zu machen und aufzubewahren.

Weck Sturzform-Glas 0,5l*

0,6 Liter Glas-Behälter von Ikea

Diese Glas-Behälter nutze ich gerne um eine Portion Suppe, Eintopf, Quiche Pfannengericht oder 2 Portionen Pasta-Soße einzufrieren. Aber ich nutze sie auch gerne, um vorgeschnittenes Gemüse, Beilagen oder proteinhaltige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte oder Fleisch im Kühlschrank zu lagern.

IKEA 365+ Vorratsbehälter aus Glas, rechteckig 0,6 L*

0,85 Liter Glas-Behälter Weck

In diese Glas-Behälter lager ich gerne Salate, die in die Gläser geschichtet werden oder z. B. auch Suppen, Eintöpfe und Currys.

WECK-Sturzglas 850ml *

1 Liter Glas-Behälter von Ikea

Diese Glas-Behälter nutze ich gerne um eine Portion Suppe, Eintopf, Quiche Pfannengericht oder 2 Portionen Pasta-Soße einzufrieren. Aber ich nutze sie auch gerne, um vorgeschnittenes Gemüse, Beilagen oder proteinhaltige Lebensmittel wie Hülsenfrüchte oder Fleisch im Kühlschrank zu lagern.

IKEA 365+ Vorratsbehälter aus Glas, rechteckig 0,1 L

1 Liter Glas-Behälter mit Unterteilung von EOK

Diese Glas-Behälter sind perfekt, wenn die einzelnen Zutaten nicht miteinander in Kontakt kommen sollen. Egal ob Gerichte mit Beilagen oder für Lunch-Boxen, diese Behälter halten, was sie verstauen.

EOK Meal Prep Frischhaltedosen Boxen aus Glas mit dichten getrennten Kammern (4er Set je 1040ml)*

2 Liter Glas-Behälter von Lock&Lock

Diese Glas-Behälter eignen sich sehr gut für 2-3 Portionen. Darin lassen sich gut Aufläufe, Quiches, Kuchen u.s.w. backen und aufbewahren.

LOCK & LOCK Frischhaltedose aus Glas, 2 Liter*

4 L Glas-Behälter von Newell

Diese Glas-Behälter nutze ich sehr gerne, wenn ich einen großen Auflauf oder eine große Quiche mache. Aber auch für eine ordentliche Portion Salat sind sie gut zu gebrauchen. In diese Dose passen locker 4-6 Portionen, je nachdem, wie viel jeder natürlich so verspeist.

Newell Cook & Freeze Rechteckiges Glas-Gefäß mit Plastikdeckel, 4 Liter*

Fazit

Wie denkst du jetzt über Glasdosen? Klar, sie sind zerbrechlich, etwas schwerer und die Deckel sind meistens aus Kunststoff (die kommen im Normalfall kaum mit dem Essen in Berührung). Bei den Ikea-Behältern ist es zudem sehr praktisch, dass man zwischen verschiedenen Deckeln wählen kann. Es sind auch Bambusdeckel zur Auswahl.

Doch für mich überwiegen die Vorteile eindeutig, weshalb ich fast nur noch Glasbehälter nutze. Nur für die Brotzeit bei Draußen-Aktivitäten oder die Kita gibt es Kunststoffdosen (das ist meine einzige Ausnahme).

Wenn du aber noch mehr über die unterschiedlichen Behältermaterialien erfahren möchtest, schau dir gerne auch diesen Artikel an: 

Die perfekten Mealprep Boxen finden

Siehst du jetzt etwas klarer im Glas Behälter Dschungel? Schreib gerne einen Kommentar, wenn dir dieser Artikel gefallen hat. Darüber freue ich mich sehr.

*Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Beim Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision die zum Erhalt und Ausbau dieser Seite beiträgt. Vielen Dank, wenn du über diesen Link kaufst. Für dich entstehen dadurch keine Mehrkosten.

Weiter tolle Artikel für dich …

Einfach Geld sparen mit Meal Prep!

Einfach Geld sparen mit Meal Prep!

Wie viel Geld gibst du monatlich für Essen aus? Zu viel? Egal ob für spontane Supermarkteinkäufe, Restaurantbesuche oder Lieferdienste, das sind nur einige Geldfresser. Doch wie bitte, lässt sich da mit Meal Prep Geld sparen? Hier möchte ich meine zehn wichtigsten Ansätze mit dir teilen und hoffe, du kannst den ein oder anderen Ansatz auch [...]

mehr lesen
Meine 3 Lieblingsrezepte für reife Bananen

Meine 3 Lieblingsrezepte für reife Bananen

Bist du Team „grüne Banane“ oder „Team reife Banane“? Der eine mag sie grün und fest, der andere süß und weich, die Rede ist von Bananen. Wir gehören zum Team „süße und reife Banane“. Daher kaufe ich Bananen oft auf Vorrat und lassen sie zu Hause noch nachreifen, wenn sie noch zu grün sind. Doch die [...]

mehr lesen

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier + 8 =